Lade...

Brüder Sass Schatz im Grunewald vergraben ?

Schätze die bereits gehoben wurden, oder noch darauf warten...
Benutzeravatar

Themen Autor
Thor
Beiträge: 178
Registriert: 16. Februar 2015 07:45
Metalldetektor: Whites V3i
Danksagung erhalten: 3 Mal
Geschlecht: Männlich
Flagge: Germany

Brüder Sass Schatz im Grunewald vergraben ?

Ungelesener Beitrag #1 von Thor » 25. Februar 2015 10:41

In den zwanziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts brachen die Brüder Franz und Erich Sass in die Disconto Bank (Berlin - Wittenbergplatz) ein und raubten dort Millionenwerte in Form von Goldbarren, Schmuck und Wertpapieren . Allerdings fehlt von der Millionenbeute seither jede Spur, vermutet wird das die Beute von den Gentleman-Einrechern im Grunewald vergraben wurde, diese Vermutung gründet auf einem Augenzeugenbericht eines Polizeibeamten der die beiden Sass-Brüder observierte aus sie dem Grunewald kommen sah.

Damals bezifferte man die Höhe der Beute auf 2.000.000 Reichsmark, selbst für heute eine ungeheure Summe für die es sich zu Suchen lohnt !

Zurück zu „Legendäre Schätze“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Sehr geehrter Gast, herzlich willkommen bei Schaetzesuchen.eu

um alle Funktionen des Forums nutzen zu können nehmen Sie sich bitte kurz etwas Zeit und registrieren Sie sich hier

Anmelden  •  Registrieren